Wie sehr besetzt du den energetischen Platz, den Gott/Universum/die Quelle extra für dich freigehalten hat? Den du und nur du erfüllen kannst?

Traust du dich, deinen Raum in diesem Leben einzunehmen?

Letzte Woche führte ich ein Telefonat mit einer sehr guten Freundin. Wir sprachen darüber, wie es sich anfühlt, seinen Raum nicht einzunehmen und ihn nicht zu erfüllen.

In Familien.

In Beziehungen.

Mit Kind.

Im Business.

Im Leben.

In der Welt. 

Heute will ich mit dir darüber reden, was es heißt, deinen Spot einzunehmen, deinen Raum zu beanspruchen. Und was es mit „sich zeigen“ zu tun hat. 

Lass uns erst von dem physischen Raum sprechen, bevor ich darüber reden will, was RAUM auf der übergeordneten Ebene bedeutet. 

Ich habe in den letzten Monaten keinen Raum gehabt und irgendwas war total off – und wurde mir erst klar, als ich dieses Gespräch über RAUM führte. 

Mein Altar war weggepackt, weil Dora ständig kleine Statuen, Kerzen und Blumen entführt hat oder mit meinem rußigen Palo Santo die Wohnung verschönern wollte. Mein „Yogazimmer“ wurde letztes Jahr zu ihrem Zimmer. Das Wohnzimmer ist voll von Dingen von meinem Mann. 

Ich habe de Facto keinen Raum für mich – und das hat sich in der Wohnung gezeigt, aber auch in meiner Energie. In meinem Mut, meinen Platz in dieser Welt zu beanspruchen. Mit meiner Mission, meiner Vision, dem Impact, den ich in dieser Welt haben will.

Es ist alles connected, Baby. Daher meine Frage heute an dich: 

Wie sehr traust du dich, deinen Raum in dieser Welt einzunehmen?

Wie sehr besetzt du den energetischen Platz, den Gott/Universum/die Quelle extra für dich freigehalten hat? Den du und nur du erfüllen kannst?

Für den du exklusiv geboren und in Auftrag gegeben wurdest? Den du füllen darfst mit Energie, Freude, Schönheit und deiner unermesslichen Weisheit?

Wie sehr traust du dich, dich mit deinen Superpowers und Talenten zu zeigen? Wie sehr erlaubst du dir, dein Licht mit der Welt zu teilen? Wie präsent bist du? 

Und wie sehr weißt du um diese Dinge? Wie klar bist du dir darüber, wie einzigartig du bist?​

Hast du jemanden, der den Raum für dich halten kann? Für deine Ideen, nächste Schritte in deinem Business, für die komplexen Gedankenstrukturen, die Energiewellen, die Aufs und Abs, die eine freiberufliche Frau ständig durchläuft? 

Wenn du deinen Raum noch nicht voll einnimmst, gibt es jetzt drei Dinge zu tun. 

1. Nimm HEUTE NOCH deinen physischen Platz in deinem Haus oder deiner Wohnung ein. Ein Kraftplatz, der nur dir gehört. Mit Altar, Blumen, Büchern, Fotos. Erkläre deiner Familie, deinen Kindern, deinem Mann, deinen Katzen dass dieser Platz ab sofort dir gehört und du ihn ab sofort für dich beanspruchst. Du wirst dich wundern, was deine Absichtserklärung mit der Energie der Anziehung macht und wie sich sofort weitere Räume öffnen werden. 

2. Beanspruche deinen energetischen Platz. Nimm ihn an. Komme in deine volle Präsenz und werde dir klar, weswegen du hier bist. Und dann go for it! Es gibt nur dieses eine Leben und es scheint sich schneller und schneller abzuspulen, je älter wir werden. 

3. Suche dir jemanden, der Raum für dich hält. Der dich sein lässt, erzählen lässt, der zuhört, der Fragen stellt, ohne unterschwellige Anweisungen oder ungewollte „Ratschläge“ zu geben. Der dir den Raum gibt, rauszufinden, was für DICH die richtige Entscheidung ist. Typischerweise ist das ein fähiger Coach oder Mentor.

Wie resoniert meine kleine Gedankenreise mit dir? Ich bin gespannt. 

Übrigens: Ich habe schleunigst den Wintergarten zu „meinem Raum“ erklärt. ​Mit Meditationsmatte, Hängegarten, Kuschelecke, Teetisch und natürlich Altar. Und meine Energie hat sich sofort dahin entwickelt, dass ich bereit bin, auch meinen Platz in der Welt noch mehr einzunehmen, als ich es bereits getan habe. Mehr dazu hörst du bald von mir. 🙂 

Wenn du dir jemanden wünschst, der den Raum für deine Fragen, Ideen, Visionen und deine höchste Energie hält, dann melde dich bei mir und wir gucken, wie ich dir helfen kann.

Ich danke dir für dein Sein, beautiful.

Lovelove,

Christina

Wie sehr besetzt du den energetischen Platz, den Gott/Universum/die Quelle extra für dich freigehalten hat? Den du und nur du erfüllen kannst?
Pin mich auf Pinterest